Thinking about..

Ich bin gerade am Schreiben meiner Hausarbeit über das Thema Rembrandt, und brauchte einfach mal eine Pause.. Einfach mal ein bisschen abschalten und an meinem neunen PC der gestern ENDLICH haha, nach einem Tag angekommen ist, mal was anderes zu schreiben außer Hausarbeiten und solches Zeug.. Heute hat mir mein exexexexexexexex...Freund eine Freundschaftsanfrage bei Facebook gestellt.. Wie der Zufall so will, habe ich heute an ihn gedacht.. Aber ich frage mich, was soll das denn bringen ihn als Freund bei Facebook zu haben. Ich lese sein Zeug ja eh nicht und er kann mein Profil aufgrund meiner enormen Sicherheitseinstellungen so oder so nur so lesen wie wir auch sonst hätten schreiben können.. Aber irgendwie würde ich ihn andererseits auch gerne adden, vielleicht denke ich, dass er mir schreiben würde.. Aber das würde wiederum auch nichts bringen. Es ist einfach zwecklos mit Verflossenen Kontakt zu halten.. Das Perfide an dieser Angelegenheit ist doch aber, dass wir in irgendeiner Art und Weiße einen Sentimentalenwert in diesen Leuten erkennen. Leute die uns weh getan haben, die uns verletzt haben und so weiter.. Warum also denken: "Wie geht es ihm wohl heute...!!?" Ich weiß nicht ob es nur wir Frauen sind die so denken oder ob es auch Männer tun.. Aber wenn es Männer nicht täten so wäre es wohl kaum erklärbar, wieso sie einen dann adden wollen.. Wenn jemand so scharf auf 1000 von Freunden ist, dann ist es ja wohl ziemlich armseelig aus diesem Grund die Ex zu adden.. Ich weiß noch nicht was ich tun werde.. Aber ich denke ich werde weiter darüber berichten.

20.2.13 16:47

Letzte Einträge: Primiere, Gedanken vor dem Schlaf

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL